Werkverzeichnis

  1. 2018 | Der Vater von August Strindberg | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
  2. 2018 | Norma von Bellini | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Den Norske Opera, Oslo
  3. 2017 | Kein Licht. (2011/2012/2017) von E. Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Musik: Philippe Manoury | Ruhrtriennale/Opéra Comique, Paris
  4. 2017 | As you like it von W. Shakespeare | Regie: Sigrid Strøm Reibo | National Theater Oslo
  5. 2017 | Der Kirschgarten von A. Tschechow | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
  6. 2016 | Nathan!? von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Théâtre de Vidy, Lausanne
  7. 2016 | Wut von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
  8. 2016 | Borgen nach der TV-Serie von Adam Price, entwickelt mit Jeppe Gjervig Gram und Tobias Lindholm | Regie: Nicolas Stemann | Schaubühne Berlin
  9. 2015 | Winterreise von Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | Stadsteatern Helsingborg
  10. 2015 | Kaufmann von Venedig von W. Shakespeare | Regie: Nicolas Stemann | Münchner Kammerspiele
  11. 2015 | Fulle Folk von Iwan Wyrypajew | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Det Norske Teatret, Oslo
  12. 2015 | Floh im Ohr von Georges Feydeau | Regie: Thomas Dannemann | Staatstheater Hannover
  13. 2014 | Peer Gynt nach H. Ibsen | Regie: Sigrid Strøm Reibo | Musik: Jüri Reinvere | Nationaloper Norwegen, Oslo
  14. 2014 | John Gabriel Borkman von H. Ibsen | Regie: Karin Henkel | Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
  15. 2014 | Rein Gold von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Staatsoper im Schillertheater, Berlin
  16. 2014 | Die Möwe von Anton Tschechow | Regie: Leander Haußmann | Thalia Theater Hamburg
  17. 2013 | Die Ratten von Gerhart Hauptmann | Regie: Yannis Houvardas | Residenztheater München
  18. 2013 | Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte von Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | Folkteatern Göteborg
  19. 2013 | Peer Gynt von Hendrik Ibsen | Regie: Thomas Dannemann | Staatstheater Hannover
  20. 2012 | Ratgeber für den intelligenten Homosexuellen von Tony Kushner | Regie: Thomas Dannemann | Schauspiel Stuttgart
  21. 2012 | Wastwater von Simon Stephens | Regie: Dieter Giesing | Schauspiel Köln/Halle Kalk
  22. 2011 | Die Froschfotzenlederfabrik von Oliver Kluck | Regie: Anna Bergmann | Burgtheater Wien/Casino
  23. 2011 | Der Entkommene Aufstand von Schorsch Kamerun | Regie: Schorsch Kamerun | Schauspiel Köln/Expoloft
  24. 2011 | Warten auf Godot von Samuel Beckett | Regie: Thomas Dannemann | Schauspiel Köln
  25. 2011 | Die Dreigroschenoper von Brecht/Weill | Regie: Nicolas Stemann | Schauspiel Köln
  26. 2011 | Johanna der Schlachthöfe von Bertolt Brecht | Regie: Melanie Mederlind | Folkteatern Göteborg
  27. 2011 | Der gute Mensch von Sezuan von Bertolt Brecht | Regie: Thomas Dannemann | Schauspiel Stuttgart, ARENA
  28. 2010 | Rechnitz von Elfriede Jelinek | Regie: Hermann Schmidt-Rahmer | Schauspielhaus Düsseldorf
  29. 2010 | La Périchole von Jacques Offenbach | Regie: Nicolas Stemann | Komische Oper Berlin
  30. 2010 | Ein Volksfeind von Henrik Ibsen | Regie: Thomas Dannemann | Staatstheater Stuttgart
  31. 2009 | Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing | Regie: Nicolas Stemann | Thalia Theater Hamburg mit Schauspiel Köln
  32. 2009 | Die Kontrakte des Kaufmanns von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Schauspiel Köln mit Thalia Theater Hamburg
  33. 2007 | Die Brüder Karamasow von Fjodor Dostojewskij | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
  34. 2007 | Ulrike Maria Stuart von Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | National Theater Oslo
  35. 2007 | Il Giustino von Giovanni Legrenzi | Regie: Nicolas Brieger | Schwetzinger Festspiele
  36. 2007 | Don Karlos von Friedrich Schiller | Regie: Nicolas Stemann | Deutsches Theater Berlin
  37. 2006 | Ende und Anfang von Roland Schimmelpfennig | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
  38. 2006 | Ulrike Maria Stuart von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Thalia Theater Hamburg
  39. 2006 | Heinrich und Margarete nach J.W. Goethe von Martin Kreidt und Ute Rauwald | Regie: Ute Rauwald | Ruhrtriennale Essen / Kinderstück
  40. 2006 | Babel von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Gastspiel Bogota/Kolumbien
  41. 2006 | In den Alpen von Elfriede Jelinek | Regie: Melanie Mederlind | Riksteatern Stockholm
  42. 2005 | Schlachthof 5 oder Der Kinderkreuzzug von Kurt Vonnegut | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hannover
  43. 2005 | Babel von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
  44. 2004 | Vor Sonnenaufgang von Gerhart Hauptmann | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
  45. 2004 | German Roots von Nicolas Stemann und Bernd Stegemann | Regie: Nicolas Stemann | Ruhrfestspiele Recklinghausen/Thalia Theater Hamburg
  46. 2004 | Die Jungfrau von Orleans von Friedrich Schiller | Regie: Peter Kastenmüller | Schauspielhaus Hannover
  47. 2003 | Plastilin von Wassiljev Sigarev | Regie: Anselm Weber | Kammerspiele München
  48. 2003 | Das Werk von Elfriede Jelinek | Regie: Nicolas Stemann | Burgtheater Wien
  49. 2002 | Die Dreigroschenoper von Brecht/Weill | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hannover
  50. 2002 | Dantons Tod von Georg Büchner | Regie: Nicolas Stemann | Theater Basel
  51. 2002 | Hamlet von William Shakespeare | Regie: Nicolas Stemann | Gastspiel Bogota/Kolumbien
  52. 2001 | Die Arabische Nacht von Roland Schimmelpfennig | Regie: Ute Rauwald | Schauspielhaus Hamburg
  53. 2001 | Hamlet von William Shakespeare | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hannover
  54. 2000 | Gier von Sarah Kane |Regie: Ute Rauwald | Schauspielhaus Hamburg
  55. 2000 | Death Valley Junction von Albert Ostermaier | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Hamburg
  56. 1999 | Die Dollarprinzessin ein Projekt nach der Operette von Leo Fall | Regie: Nicolas Stemann | Schauspielhaus Düsseldorf
  57. 1999 | Verschwörung nach Goethe/Schiller | Regie: Nicolas Stemann | Kampnagel Hamburg
  58. 1998 | Einfach Unwiderstehlich von Bret Easten Ellis |Regie: Nicolas Stemann | Theater Basel
  59. 1998 | Zombie '45 am Baß Adolf Hitler | Regie: Nicolas Stemann | Kammerspiele Hamburg
  60. 1998 | Sechs Häßliche Töchter | Regie: Ute Rauwald | Kampnagel Hamburg
  61. 1997 | TerrorSpiel | Gastspiel in Manchester/Großbritannien
  62. 1997 | TerrorSpiel | Regie: Nicolas Stemann | Kampnagel Hamburg
  63. 1996 | Americka | Regie: Anna Maslowski | Bayerische Theaterakademie München
  64. 1995 | Unbeständigkeit auf beiden Seiten | Regie: Nicolas Stemann | Freilufttheater Schloss Hungen
  65. 1992 | Von wegen Wildnis Projekt nach Elfriede Jelinek | Regie: Ute Rauwald | Kampnagel Hamburg

Lehrveranstaltungen und Seminare

Vortrag György Ligeti - Bewegter Raum, Forum für Wirtschaft und Kultur Hamburg Leitung Die Korridore der Macht - Ein Spielfeld ohne Perspektive, Internationale Schillertage Mannheim Leitung Folter.Opfer.Kunst, Festival International de Teatro Bogota, Kolumbien Künstler-Professorin an der Theaterakademie Ruhrtriennale Leitung Poesie des Raumes, Festival International de Teatro Bogota, Kolumbien Leitung Diplomsupport der Schauspielstudenten der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz Ringvorlesung - Musik in Innenräumen, Hochschule für Musik und Tanz Köln